Meta





 

Der erste Eintrag

Kaum hatte ich mein Profil erstellt, fing ich an zu überlegen, über was ich in meinem "ersten Eintrag" schreiben könnte.

Ganz ehrlich: Ich hatte keine Ahnung!

Trotzdem wollte ich den Beginn des neuen Monats dazu nutzen, meinen Blog durch den ersten Eintrag zu "eröffnen".

Vielleicht sollte ich zu Anfang folgende Fragen klären:
Wie bin ich auf das Schreiben gekommen?
Und vor allem:
Warum blogge ich überhaupt?

Zur Beantwortung dieser Fragen werde ich im Folgenden eine kurze Erzählung als Veranschaulichung verwenden.
Diese Erzählung trägt den Titel "Von der Prinzessin zur Bloggerin".


Von der Prinzessin zur Bloggerin

Es war einmal eine kleine Prinzessin namens Melia. Bereits im "Juhu, ich kann endlich alleine auf's Klo gehen!"-Alter waren Bücher weitaus mehr als nur irgendwelche Verfassertexte für die kleine Melia.
Mit der Kindergeschichte von einem goldenen Ei entpuppte sich ihre Leidenschaft zu lesen bzw. damals: dass jemand für sie vorliest. Jeder aus ihrer Familie wurde von ihr zum Vorlesen erbarmungslos gezwungen, denn die Strafe war schlimmer als Folter. Schlimmer als die Todesstrafe. Bei einem Vergehen solcher Art überlegte der Teufelsgeist der kleinen Prinzessin nicht lange. Die Fähigkeiten des Straftäters wurden durch das Schreiorgan des hinterhältigen kleinen Biestes auf ein Minimum beschränkt, sodass eine Flucht vor einer Flut aus Tränen nicht mehr möglich war.
Nachdem sich Melia also auch zu einer Autoritätsperson entwickelt hatte, ihre Königin-Karriere jedoch scheiterte, war die berühmte Bis(s)-Reihe, die sie nicht nur gelesen, sondern inhaliert hatte, Auslöser ihrer Hingabe Texte zu verfassen. Inspiriert durch die Romanreihe wurden Tagebucheinträge, Kurzgeschichten, Romankapitel, ja sogar angefangene Bücher von Melia verfasst und das in sämtlichen Genres. Von Fantasy bis Krimi war alles dabei.
Nach wenigen Jahren musste die ehemalige Prinzessin ihren ach so professionellen Schriftsteller-Werdegang doch leider aufgrund der Realität vorerst abbrechen und die Schule weiterhin besuchen. Ihre schulische Laufbahn wurde so mit dem Abitur geschmückt und ihr erfolgreicher Schulabschluss kennzeichnete den Beginn einer Ära der Arbeitslosigkeit. Die wechselseitige Beziehung zwischen akuter Langeweile und einer frühzeitig eintretenden Winterstarre führte schließlich zur Erstellung dieses Blogs.
Und da sie nicht gestorben ist, bloggt sie noch bis heute. Ende.



Beehrt mich bald wieder!
meliaa :3

1.8.15 22:59

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen